Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Miete und Pacht

Wohnungseigentum

Wohnbau

Immobilien

Nachbarn

Versicherung

Prozessuales

Steuern
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Hamburg:
"Vermietung vom Reißbrett" - bei verspäteter Übergabe der Mietsache drohen Kündigung und Vertragsstrafe!
 Beitrag
LG München:
Unzulässig beschränkte Anfechtung ist im Zweifel Anfechtung des gesamten Beschlusses
 Beitrag
BGH:
Werklohn vollständig gezahlt: Verwalter steht kein Wahlrecht zu!
 Beitrag
BGH:
Sittenwidrig überhöhter Kaufpreis: Der Markt hat immer Recht!
 Beitrag
BGH:
Wenn moderne Identitäten auf das anachronistische Grundbuch treffen ...
 Beitrag
OLG Dresden:
Für Versicherungsnehmer günstige vom Gesetz abweichende Widerspruchsbelehrung ist wirksam!
 Beitrag
FG Köln:
Dreharbeitsbedingte Zustandsverbesserungen eines Hauses sind einkommensteuerpflichtig
 Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Hamm:
Berufung zurückgenommen: Wer muss Kosten für § 718 ZPO-Verfahren tragen?
 Volltext
AG Hamburg-Blankenese:
AGB: Wirksame Tierhaltungsklausel
 Volltext
AG Dortmund:
Hausgeld: Wann ist es fällig und kann es bar bezahlt werden?
 Volltext
OLG München:
Vereinbarung eines Fünfzehnminutentakts ist unwirksam!
 Volltext
BGH:
Sind öffentliche Äußerungen eine Beschaffenheitsvereinbarung?
 Volltext
LG Berlin:
Ist Kinderlärm ein Mietminderungsgrund?
 Volltext
LG Berlin:
So viel wie nötig, so wenig wie möglich!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 11. Juni

Wie wird der Verwalter gewählt?
© eyetronic - Fotolia.com
Werden mehrere Bewerber um das Amt des Verwalters zur Wahl gestellt, muss über jeden Kandidaten abgestimmt werden, sofern nicht ein Bewerber die absolute Mehrheit erreicht und die Wohnungseigentümer nur eine Ja-Stimme abgeben können.
 Beitrag BGH, 18.01.2019 - V ZR 324/17