Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Miete und Pacht

Wohnungseigentum

Wohnbau

Immobilien

Nachbarn

Versicherung

Prozessuales

Steuern
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
BGH:
Energieversorgung: Jeder Widerspruch gegen unwirksame Preisklausel reicht aus!
Icon Beitrag
OLG Düsseldorf:
Wohnungsvereinigung: Reallast und Vorkaufsrechte sind einheitliche Rechte i.S.v. § 877 BGB
Icon Beitrag
Balkonflächen wie berechnen?
Icon Beitrag
OLG Karlsruhe:
Courtage bei genehmigungsbedürftigen Grundstückskaufvertrag erst nach Genehmigung!
Icon Beitrag
OLG Nürnberg:
Der verschwundene Keller
Icon Beitrag
BGH:
Ende der Diskussion: Im Kaufrecht werden "fiktive" Mängelbeseitigungskosten ersetzt!
Icon IMR 2021, 209
OLG Düsseldorf:
Schutzstreifen "entlang der Leitungsachse" genügt Bestimmtheitsgrundsatz
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Muss ein Grundstück immer mit einem Kfz erreichbar sein?
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
Wohnungsvereinigung: Reallast und Vorkaufsrechte sind einheitliche Rechte
Icon Volltext
BGH:
Denkmaleigenschaft kann Mangel sein!
Icon Volltext
BGH:
Preisänderungsklausel unwirksam: Was nun?
Icon Volltext
BGH:
Wann muss ein Durchführungsvertrag notariell beurkundet werden?
Icon Volltext
OLG Karlsruhe:
Courtage bei genehmigungsbedürftigen Grundstückskaufvertrag erst nach Genehmigung!
Icon Volltext
BGH:
Ende der Diskussion: Im Kaufrecht werden "fiktive" Mängelbeseitigungskosten ersetzt!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Immobilienrecht

Letzte 30 Tage: 28 Nachrichten

Zeige Nachrichten 1 bis 20 (66 in Alle Sachgebiete)

Online seit heute

Neubau von mindestens 80.000 Sozialwohnungen jährlich gefordert
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
Wohnungsbau-Tag: Bau- und Immobilienbranche fordert "Nachhol-Paket" für sozialen Wohnungsbau.

Die Messlatte für die neue Bundesregierung ist gelegt: Zukünftig müssen in Deutschland jährlich mindestens 80.000 neue Sozialwohnungen gebaut werden. Dazu kommt ein hoher Anteil an bezahlbaren Wohnungen. Diese Zielmarke setzte jetzt der 12. Wohnungsbau-Tag.
Icon mehr…

VPB rät: Bei jedem Neubezug Raumluftklima prüfen und entsprechend lüften
Bild
© don222000 - iStock
Raumtemperatur 20 Grad Celsius, relative Luftfeuchte 50 Prozent. Alles okay? Nicht unbedingt! "Wer ein Haus neu bezieht, muss in den ersten Monaten sehr genau auf Temperatur, Feuchtigkeit und ausreichende Lüftung achten, sonst holt er sich Schimmel ins Haus", erläutert Dipl.-Ing. Norman Dietz, Bausachverständiger im Verband Privater Bauherren (VPB) und Leiter des VPB-Regionalbüros Hildesheim. Die Warnung gilt für Neubauten, sofern sie nicht mit einer Lüftungsanlage ausgestattet sind, und auch für Altbauten, speziell nach einer Renovierung.
Icon mehr…


Online seit 5. Mai

Umwandlungsverbot von Miet- in Eigentumswohnungen: Mietern wird damit Bildung von Wohneigentum verwehrt
Bild
© RFF - Fotolia
Im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen soll heute abschließend das Baulandmobilisierungsgesetz beraten werden. Über den Entwurf der Bundesregierung will der Bundestag dann am Freitag, 07.05.2021, abstimmen. Dazu Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbands Deutschland IVD:
Icon mehr…

VPB: Beim Neubau Ladestation einplanen
Bild
© Smile Fight - shutterstock.com
Wachsende Reichweiten, kürzere Ladezeiten und ein immer dichteres Netz von Ladestationen dürfte die Verbreitung der E-Autos fördern. Wer heute ein Einfamilienhaus neu baut, sollte auch an die Zukunft denken und eine Ladestation einplanen, raten die Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB).
Icon mehr…


Online seit 4. Mai

Leerstand von Ladenflächen nimmt deutlich zu
Bild
© Axel Bueckert - iStock
Starke Nachfrage nach Eigenheimen im Umland

Der Leerstand von Gewerbeimmobilien nimmt derzeit vor allem in Klein- und Mittelstädten deutlich zu. Nach Einschätzung von Immobilienexperten hat der Leerstand in Mittelstädten mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern seit Beginn der Corona-Pandemie am stärksten um fast 27 Prozent zugelegt. In Kleinstädten mit bis zu 20.000 Einwohnern betrug der Anstieg 25,4 Prozent. Bei Wohnimmobilien ist einen starken Anstieg der Nachfrage nach Einfamilienhäusern zu verzeichnen. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Immobilienverbandes Deutschland IVD.
Icon mehr…


Online seit 29. April

Bundesweit werden immer mehr neue Wohnungen genehmigt, in Berlin gehen die Zahlen weiter zurück
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
Im Februar 2021 ist die Zahl der Baugenehmigungen gegenüber dem Vorjahresmonat bundesweit angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, stiegen sowohl die Zahl der genehmigten Wohnungen als auch die Zahl der genehmigten Einfamilienhäuser an.
Icon mehr…


Online seit 28. April

Wohngipfel ohne Bauwirtschaft
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
"Wir sind überrascht, dass der Regierende Bürgermeister zu einem Runden Tisch zur Verbesserung der Wohnsituation ohne diejenigen eingeladen hat, die am Ende die dringend benötigten bezahlbaren Wohnungen in der Stadt bauen müssen", erklärt Dr. Manja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau. Der heutige Termin, zu dem der Berliner Bürgermeister Müller neben der Wohnungswirtschaft auch Mieterbund und die Bau-Gewerkschaft eingeladen hat, findet ohne die Vertreter der Bauwirtschaft statt.
Icon mehr…

Häufiger Streit um vierbeinige Mitbewohner
Bild
© sanjagrujic - iStock
Haus & Grund Hessen: Vor der Anschaffung von Hund und Katze muss Vermieter gefragt werden

Hund, Katze, Maus gegen die Einsamkeit: Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Wunsch nach Freundschaft, körperlicher Nähe und Aufmerksamkeit geradezu einen Run auf Haustiere ausgelöst. Aber: "Bei uns mehren sich Anfragen wegen Streitigkeiten von Mietern untereinander und mit dem Vermieter wegen Fällen unerlaubter Haustierhaltung", berichtet Younes Frank Ehrhardt, Geschäftsführer von Haus & Grund Hessen.
Icon mehr…

Fogging: Wer zahlt den Schaden?
Bild
Pinselschimmel
© VPB
Fogging - das Phänomen schwärzlich verfärbter Wände, Decken und Tapeten in Wohnungen - sorgt immer wieder für Ärger im Mietverhältnis. Wodurch wird es verursacht und wer zahlt den Schaden?
Icon mehr…

VPB: Haus im Frühjahr checken und warten
Bild
© VPB
Auch neue Häuser brauchen Pflege. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Zu den typischen wiederkehrenden Aufgaben gehören die Kontrolle und Wartung der Lüftungsanlage. Das Ende der Heizsaison jetzt im Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt dafür.
Icon mehr…


Online seit 27. April

Ein Keller bietet Wohnraumplus von bis zu 40 Prozent
Bild
© knecht.de
Bauherren sollten bei der Hausplanung Platzreserven einkalkulieren

Weit im Voraus planen die meisten privaten Bauherren nicht nur die Architektur und den Grundriss ihres Eigenheims, sondern auch einen Großteil der Inneneinrichtung. Schnell sind die besten Plätze für die Küche, den Fernseher und das Bett gefunden. Schwieriger wird es bei der Positionierung weniger ansehnlicher Dinge wie der Heiz- und Haustechnik, den Getränkekisten, Werkzeugen oder dem Staubsauger. "Manch ein Stellplatz lässt sich kaum vorausplanen", weiß Bernd Hetzer von der Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF).
Icon mehr…


Online seit 23. April

Gesetz zur Umsetzung der Grundsteuer-Reform
Bild
© micha - Fotolia.com
Die Bundesregierung will die Umsetzung der Reform der Grundsteuer erleichtern und Regelungen zur Bewertung für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer sowie Grunderwerbsteuer an verschiedene Urteile anpassen. Dazu hat sie den Entwurf eines Gesetzes zur erleichterten Umsetzung der Reform der Grundsteuer und Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (19/28902) vorgelegt.
Icon mehr…

Telekommunikationsgesetz beschlossen: Nebenkostenprivileg entfällt ab Juli 2024
Bild
© ThomBal - shutterstock.com
Mieterbund begrüßt Wahlfreiheit, fordert aber Sicherstellung der Informationsmöglichkeit auch für Geringverdiener

"Die Würfel sind gefallen. Vorbehaltlich der als sicher geltenden Zustimmung des Bundesrates entfällt die Umlagefähigkeit von Kabelgebühren auf die Mieter:innen ab Juli 2024", erklärt der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, angesichts des gestrigen Beschlusses des Bundestages zum Telekommunikationsgesetzes (TKG). "Ein guter Tag für all diejenigen Mieter:innen, die längst von der klassischen Kabelversorgung weg sind und beispielsweise über Internet fernsehen. Für diese bedeuten die monatlichen Kabelgebühren nämlich nur unnötige Mehrkosten."
Icon mehr…

Bundesländervergleich: Massive Unterschiede bei Stromverbrauch und Stromkosten
Bild
© Alex Yeung - Fotolia
Bei Strompreisen, dem Stromverbrauch und den dadurch resultierenden Stromkosten privater Haushalte in Deutschland gibt es je nach Bundesland massive Unterschiede. Während im Bundesdurchschnitt der Stromverbrauch pro Kopf bei 1.281 Kilowattstunden (kWh) liegt, ist der Stromverbrauch pro Kopf in Sachsen um 13,8 Prozent darunter, während er im Saarland um 13,9 Prozent über dem Durchschnitt liegt.
Icon mehr…

Risiko der steigenden Baumaterialpreise nicht einseitig auf Bauunternehmen verlagern
Bild
© Wolfgang Kruck - Fotolia.com
Seit Jahresbeginn kämpft die Bauwirtschaft mit deutlichen Preissteigerungen bei Baumaterialien. Besonders betroffen sind hierbei u. a. Stahl, Kupfer, Bitumen und Dämmstoffe. Innerhalb eines Jahres sind die Kosten für Roheisen und Stahl per März um 17,5 Prozent gestiegen, die Preise für Kupfer liegen um ein Fünftel über dem Vorjahr; Dämmstoffe haben sich um fünf Prozent verteuert.
Icon mehr…


Online seit 21. April

VPB rät: Gärten kindersicher gestalten
Bild
© VPB
Wenn der Nachwuchs ins Krabbelalter kommt, kontrollieren Eltern den Garten: Giftpflanzen werden entfernt, der Pflanzendünger weggeschlossen, Teich und Regentonne abgedeckt. Doch damit ist es nicht getan. Auch am Haus, der Garage oder der Einfriedung lauern Gefahren, daran erinnern die Experten im Verband Privater Bauherren (VPB).
Icon mehr…


Online seit 20. April

Sparmotiv Wohneigentum legt weiter zu
Bild
© Monster Ztudio - shutterstock.com
Frühjahrsumfrage 2021 der privaten Bausparkassen

"Altersvorsorge" und "Konsum" sind weiterhin die zentralen Sparmotive. Nur eines der Top-Sparmotive verzeichnet aber einen Zuwachs: "Wohneigentum". Zu diesem Ergebnis kommt die Frühjahrsumfrage 2021 zum Sparverhalten der Bundesbürger. Das Meinungsforschungsinstitut Kantar befragte dazu im Auftrag des Verbands der Privaten Bausparkassen zum 71. Mal über 2.000 Bundesbürger im Alter von über 14 Jahren.
Icon mehr…


Online seit 15. April

Mängel am Gemeinschaftseigentum - wie lange haftet Bauträger?
Bild
© VPB
Mängelbeseitigung in der Eigentümergemeinschaft ist ein Dauerstreitthema, vor allem dann, wenn der Mangel an Gebäudeteilen auftritt, die im gemeinschaftlichen Eigentum stehen. Dabei geht es oft um die Frage, wie lange der Bauträger haftet, so die Beobachtung der Experten im Verband Privater Bauherren (VPB).
Icon mehr…

Bauzinsen starten neuen Seitwärtstrend
Bild
© psdesign 1 - Fotolia.com
Die Leitzinsen bleiben unverändert, während sich die Prognosen für die US-Wirtschaft zuletzt aufgehellt haben. Damit die Eurozone angesichts einer bisher schleppenden Impfkampagne nicht zurückfällt, wird die EZB im 2. Quartal umfangreichere Anleihenkäufe durchführen. Bei den Baufinanzierungszinsen ist mittlerweile wieder Ruhe eingekehrt, sie verlaufen seit Anfang März seitwärts.
Icon mehr…


Online seit 14. April

Lastenzuschuss hilft Eigentümern bei vorübergehenden Finanzproblemen
Bild
© Kati Molin - Fotolia
Viele Menschen fürchten, in der Corona-Krise ihre Immobilie zu verlieren. Wie sollen sie, wenn das Einkommen ganz oder zeitweise wegbricht, die monatlich fälligen Zins- und Tilgungszahlungen aufbringen? Neben vielen Hilfsangeboten, die im Laufe der Krise auf den Weg gebracht wurden, ist auch der altbewährte Lastenzuschuss eine Überbrückungsmöglichkeit, erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Genau wie Mieter haben auch Immobilieneigentümer Anspruch auf eine Form des Wohngeldes, nämlich auf den sogenannten Lastenzuschuss.
Icon mehr…