Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Miete und Pacht

Wohnungseigentum

Wohnbau

Immobilien

Nachbarn

Versicherung

Prozessuales

Steuern
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

imr-online-Stellenbörse - Stellenangebot

Für Bewerber
Sie finden dieses Stellenangebot interessant?
Direkt per E-Mail bewerben
 

Dipl.-Ing. / Master / Bachelor (m / w/d)

Firma / Kanzlei:
Amt für Bundesbau

Stellenangebot vom 16.09.2021

Stellenbeschreibung

Beim Amt für Bundesbau (ABB) ist in unserer Außendienststelle Weilerbach (Dienstgebäude an der Landesstraße 369 - Neubau US Klinikum) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position unbefristet zu besetzen:

Projektkoordinator (m/w/d)
(Dipl.-Ing. / Master / Bachelor)

Das ABB ist eine eigenständige Landesoberbehörde. Wir realisieren gemeinsam mit acht Niederlassungen des Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) zivile und militärische Baumaßnahmen des Bundes in Rheinland-Pfalz. In der Dreistufigkeit der Bundesbauverwaltung ist das ABB als Fachaufsicht führende Ebene (FfE) das Bindeglied zwischen den beiden Bundesministerien BMI und BMVg als Oberste Technische Instanzen (OTI) sowie dem LBB als Baudurchführender Ebene (BdE). Unsere Arbeitsschwerpunkte sind neben Aufgaben der Fachaufsicht über den LBB u. a. auch die Beratung der Nutzer sowie Vorbereitung, Controlling und Koordination der vom LBB für den Bund umzusetzenden Bauprojekte. Daneben nehmen wir auch übergeordnete, bauverwaltungsübergreifende Aufgaben für den Bundesbau wahr, wie beispielsweise in den Themenfeldern BIM und bundesbauspezifische Fortbildung. Sitz der Hauptdienststelle ist Mainz.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Projektkoordination. Dies beinhaltet die konsequente Umsetzung und Überwachung der jeweiligen Projektziele in der Planung und Ausführung. Zu den weiteren Aufgaben zählen unter anderem:
• Überwachung der normgerechten Umsetzung der Planung nach deutschen und US-Regularien durch die Projektleitung der BdE mit entsprechender Dokumentation
• Das übergeordnete Controlling der Baukosten und das Änderungs- und Nachtragsmanagement
• Überwachung des Risikomanagements und Vorbereitung der Berichterstattung an die OTI
Diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit verlangt umfassende Fachkenntnisse, Planungs- und Organisationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Konfliktfähigkeit.

Wir erwarten:
• erfolgreiches Studium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder Technische Gebäudeausrüstung
• mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere in den Bereichen, Bauüberwachung und Abrechnung
• Kenntnisse der VOB
• wünschenswert sind Erfahrungen in der staatlichen Bauverwaltung und der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen
sowie der Prüfung von Angebotskalkulationen

Wir bieten:
• eine Vergütung nach TV-L
(Entwicklung bis Entgeltgruppe 12) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
• flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
• berufliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
• zukunftssichere Arbeitsplätze
• anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
• teamorientiertes Arbeiten
• qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten

Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Im Falle einer Unterrepräsentanz werden sie bei gleichwertiger Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Amt für Bundesbau unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Regelungen und Maßnahmen.
Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Eine aussagefähige Bewerbung (Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Motivation für die Bewerbung etc.) richten Sie bitte unter Angabe des frühestmöglichen Einstellungstermins und der Kennung 10/2021 bis zum 08.10.2021 an das
Amt für Bundesbau
Personalabteilung ● Wallstraße 1 ● 55122 Mainz
personal@abb-rlp.de

Bitte stellen Sie uns Ihre Bewerbung - vorzugsweise per E-Mail mit maximal 5 MB - in einer PDF-Datei zur Verfügung. Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform einreichen, bitten wir Sie, uns ausschließlich Kopien zur Verfügung zu stellen, da Ihre Unterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgegeben werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Unterlagen unverzüglich gelöscht (Art. 17 DSGVO). Bitte teilen Sie uns außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Rufnummer mit, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind.

Ansprechpartnerin:
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Selina Bach telefonisch (06131/14088-62) bzw. unter der o.g. E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung.

Kontakt

Adresse:
Amt für Bundesbau
z.Hd. Frau Selina Bach
Wallstr.

55122 Mainz

E-Mail:
personal@abb-rlp.de
Internet:
http://abb-rlp.de
Telefon:
+4961311408862

Zurück zur Übersicht