Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Miete und Pacht

Wohnungseigentum

Wohnbau

Immobilien

Nachbarn

Versicherung

Prozessuales

Steuern
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
LG Lübeck:
Übernachtungsplatzangebot als mietvertragswidrige Gebrauchsüberlassung?
Icon Beitrag
OLG Dresden:
Straft das Leben den, der zu spät kommt?
Icon Beitrag
BGH:
Haftung des Wohnungseigentümers für Wasserschaden
Icon Beitrag
BGH:
Gültigkeit von Vereinbarungen: Prüfungsmaßstab?
Icon Beitrag
BGH:
Wann sind neue Angriffs- und Verteidigungsmittel im Berufungsrechtszug zuzulassen?
Icon Beitrag
LG München I:
Corona-Pandemie: Kurzarbeitergeld ist bei Vertragsanpassung zu berücksichtigen
Icon Beitrag
BGH:
Anwalt muss zu seinem Schriftsatz "stehen"!
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
LG München I:
Nur ein Eigentümer möchte sich gegen die Klage wehren, aber wie?
Icon Volltext
BGH:
Wiedereinsetzung trotz Organisationsverschuldens?
Icon Volltext
BGH:
Alleineigentum und Miteigentum sind jeweils eine Stimme
Icon Volltext
BGH:
Gemeinschaftsordnung unterliegt nicht dem AGB-Recht
Icon Volltext
LG Lübeck:
Micht jedes Übernachtungsangebot im Internet rechtfertigt eine Kündigung!
Icon Volltext
LG Berlin:
Modernisierung erfordert vorübergehenden Auszug: Keine Miete mehr geschuldet!
Icon Volltext
BGH:
Gemeinsame Giebelwand wird durch Brand beschädigt: Ansprüche des Nachbarn?
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 23. Februar

Rechtsanwälte und Notare müssen Auffälligkeiten bei Immobilientransaktionen melden
Bild
© Haramis Kalfar - Fotolia
Der Antragsteller ist Rechtsanwalt und Notar. Diese Berufsgruppe ist nach der am 1. Oktober 2020 in Kraft getretenen Geldwäschegesetzmeldepflichtverordnung-Immobilien (GwGMeldV-Immobilien) verpflichtet, der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen bestimmte Sachverhalte bei Erwerbsvorgängen im Zusammenhang mit Immobilien zu melden. Der Antragsteller will einstweilen festgestellt wissen, dass er den ihm danach obliegenden Meldepflichten nicht nachkommen müsse. Die Verpflichtungen seien nicht mit seiner Verschwiegenheitspflicht vereinbar und stellten daher einen unverhältnismäßigen Eingriff in seine Berufsfreiheit dar.
Icon mehr…